Allgemein


SV Listrup erweitert Sportgelände um einen Spielplatz – Dank an zahlreiche Spender!

erstellt am: 18.08.2018 | von: JB

Im Rahmen des 1. Pflichtspiels der Saison 2018/2019 wurde das neue Spielgerät auf dem Sportgelände des SV Listrup eingeweiht. Das Spielgerät wurde komplett durch Spenden finanziert und in der Sommerpause errichtet. Kurz vor Anpfiff des Erstrundenpokalspiels gegen den Ortsrivalen FC Leschede, welches der SVL bekanntlich anschließend mit 2:1 gewann, bedankte sich der Verein bei den Spendern, Sponsoren und Helfern dieses Projektes.

Die Investition im deutlichen, vierstelligen Bereich war für den Verein nur zu stemmen, da sich die lokale Wirtschaft bereit erklärte, den SVL und damit die jüngsten Anhänger des Vereins zu unterstützen. Der 1. Vorsitzende des SVL Markus Meyering richtete seine Dankesworte zunächst an die anwesenden Unternehmen, die mit Ihrer Spende einen großen Beitrag zur Erfüllung des Wunsches vieler Listruper Kinder und deren Eltern leisten. Bisher mussten sich diese nämlich nur mit einem kleinen Sandkasten zum Spielen begnügen. Anwesend war Franz-Josef Paus von der Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH aus Emsbüren, die sich in Form einer Geldspende erkenntlich zeigten. Von der Firma H&R ChemPharm war Robin Schnieders anwesend, der sich im Namen des Salzbergener Unternehmens von der gut gelungenen Projektumsetzung überzeugte.

Eine weitere Spende kam direkt aus dem Ort. Ende Juni veranstaltete ein Team von Listrupern einen “Irischen Abend” auf dem Schützenplatz in Listrup. Antonius Hinterding als Hauptorganisator dieser gelungen Privatveranstaltung mit der Irish Folk-Band “An Rinn” verkündete, dass alle Einnahmen dem SV Listrup zur Anschaffung eines Spielgerätes zur Verfügung gestellt werden sollen. Für die praktische Umsetzung war das Auskoffern der Spielfläche sowie die Bereitstellung des Sandes entscheidend, weshalb Meyering auch ein Dank an die Vereinsmitglieder Matthias Roling von der Firma Transporte Roling aus Emsbüren sowie den ortsansässigen Landwirt Gerd Schulte van Werde für die Bereitstellung des Sandes überbrachte. Abschließend freute sich auch Ortsbürgermeister Klaus Hemme über die neue Attraktion auf dem Sportgelände und übermittelte Grüße im Namen des Ortsrates. Er bedankte sich ebenfalls bei allen Spendern sowie Helfern und ausdrücklich auch beim Vorstand des Vereins für die geleistete Arbeit.

Zahlreiche Kinder konnten es kaum abwarten, dass Spielgerät nach der offiziellen Einweihung gleich intensiv zu testen, auch wenn sie dadurch den Derbysieg Ihrer 1. Herren gegen Leschede verpassten. Im Namen des gesamten Vereins und der Kinder in Listrup, bedankte sich der 1. Vorsitzender Markus Meyering bei allen Spendern und überreichte ein kleines Präsent. Ohne die großartige Unterstützung und die tatkräftige Mithilfe aller Helfer wäre das Projekt nicht umsetzbar gewesen.