Seniorenfußball - 1. Senioren


1. Herren überzeugt up`n Bült mit Kantersieg – Berger katapultiert sich mit Viererpack an die Spitze der Torjägerliste

erstellt am: 06.10.2020 | von: JB

Spielbericht 1. Herren:
Heute von einem Gast-Autor, unserem verletzten Stürmer Nils Möllmann, dessen Ticker einigen bestens aus der „Listrup Aktuell“-Whatsapp-Gruppe bekannt sind ;-)!

 

 

// 1. Herren überzeugt up’n Bült mit Kantersieg – Jonas Berger katapultiert sich mit Viererpack an die Spitze der Torjägerliste

 

Ein torreiches Fußballspiel wurde den Zuschauern am Sonntag bei Germania Twist geboten. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und einem 0:1 Rückstand, dreht die Erste auf und kippt das Spiel noch vor der Halbzeit. Nach der Führung zeigte die Mannschaft tollen Offensivfußball und schießt auswärts 5 Tore. Matchwinner dabei Jonas Berger, der gleich vier Mal trifft und sich so an die Spitze der Torjägerliste ballert.

 

An diesem Sonntagnachmittag folgen trotz des eher ungemütlichen Herbstwetters wieder einige Listruper Zuschauer der ersten Mannschaft nach Twist. Und das nicht ohne Grund, denn Coach Pieringer und sein Team haben an diesem Tag für die ein oder andere Überraschungen gesorgt. Ungewiss war vor diesem Spiel, wie der Trainer des SVL wohl aufstellen wird, nachdem es den Anschein hatte, als würde die SVL Offensive Stück für Stück auseinander fallen. Nach der Schulterverletzung von Stürmer Nils Möllmann musste auch Offensivkollege Devon Lohmöller mit Aduktorenproblemen pausieren. Coach Pieringer gingen somit allmählich die Alternativen aus, aber wer suchet, der findet. Jonas Berger, eigentlich Abräumer im defensiven Mittelfeld des SVL, wurde an diesem Sonntag an die vorderste Front beordert, was sich am Ende redlich auszahlen sollte. Mit von der Partie am heutigen Tag auch wieder Routinier Henk Hülsing, der sich trotz seines Vorangeschrittenen Alters und einiger körperlicher Gebrechen noch mal als Innenverteidiger die Ehre gibt. Von den verletzten zurückgekehrt ist Felix Müller, der an diesem Sonntag das Listruper Tor hüten soll. 

 

Die Erste startete zunächst, wie auch der Gegner, eher verhalten in das Spiel. Großchancen waren Mangelware. In wenigen Situationen schaffte man es, den Ball in den gegnerischen 16er zu befördern, jedoch fand man hier keinen Abnehmer, oder der Twist Keeper war zur Stelle. 

 

Nach 20 Minuten war es dann der Gastgeber, der durch ein gut rausgespieltes Tor in Führung geht. Twist Stürmer Stroot wird im 16er flach angespielt, dreht sich clever um seinen Aufpasser herum und schlenzt den Ball in die rechte Ecke. Für Keeper Felix nichts zu machen. 

 

Der SVL braucht zunächst gut 20 Minuten, um sich vom Gegentor zu erholen. Offensichtlich nicht damit einverstanden, mit einem Rückstand in die Pause zu gehen, sind Offensivduo Jake Lohmöller und Frontmann Jonas Berger. So ist es 3 Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit Jake, der das Leder scharf von links in den 16er bringt. Dort kann Jonas im zweiten Versuch den Ball Volley nehmen und das Gegentor egalisieren. Es steht 1:1. 

 

Nur 3 Minuten später kommt es zu einer gleichgelagerten Situation, in der Jake sich auf der linken Seite stark den Ball erkämpft, in den 16er geht und Jonas bedient. Der muss nur noch einschieben und markiert das 2:1, mit dem man in die Halbzeit geht.

 

Mit gleicher Motivation kommt die Erste aus der Halbzeitpause. Somit lässt das 3:1 auch nicht lange auf sich warten. Es ist in der 48 Minute Christopher Wobbe, der eine gut getimte Flanke auf den zweiten Pfosten bringt, wo abermals Berger lauert. Der trifft den Pfosten, und der Ball springt zentral vom Tor weg. Dort wartet Jake Lohmöller und sagt Danke. 

 

12 Minuten später, in der 60. Minute, gönnt sich Henk Hülsing dann auch mal den Weg in den gegnerischen Strafraum, getreu dem Motto “ich will auch mal”. Hier wird er bei einer Ecke durch den Gegenspieler gehalten, was den Referee dazu veranlasst auf den Punkt zu zeigen. Den fälligen Elfmeter schiebt Jonas Berger trocken ein. 

 

Und weil es so viel Spaß macht, lädt Jonas in der 72. Minute noch einmal durch und setzt den Schlusspunkt. Keeper Müller fängt einen Ball ab, macht das Spiel mit einem langen Ball schnell. Jonas kann den Ball erlaufen und sehenswert über den Torwart spielen. Damit macht er das 5:1, womit er sich in der Torjägerliste mit insgesamt 6 Treffern einträgt. Chapeau!

 

Der SVL zeigt an diesem Tag vor allem offensiv, aber auch defensiv, um die IV Oldies Fischer/Hülsing eine sehr starke Leistung. So darf es gerne weitergehen. Und zwar schon am kommenden Freitag. Hier muss die Erste zum Auswärtsderby nach Emsbüren, wo die Reserve der Concordia sich dem SVL im Pokal stellt. Am darauffolgenden Sonntag geht es zu Hause gegen Thuine. 

Danke an Nils Mölle für den Bericht!

Alle Infos sowie eine kleine Bildergalerie zum Spiel gibts hier:
https://www.fupa.net/spielberichte/sv-germania-twist-sportverein-listrup-1949-9488953.html