Allgemein


1. Herren bekommt Klatsche in Lengerich!

erstellt am: 04.10.2021 | von: JB

Sicherlich nicht die tollste Aufgabe nach einem 0:7 einen Spielbericht zu verfassen, doch wir wollen es einmal versuchen:
Das Flutlichtspiel in Lengerich begann denkbar schlecht. Bereits nach 10 Minuten war die Listruper Defensive überwunden, als der Lengericher Außenstürmer rechts am Strafraumeck an den Ball kam und freistehend ins lange Eck einschieben konnte. Hier passte die Zuteilung in der neuen Formation noch nicht und der Gastgeber bestraft dies mit dem 1. Torschuss eiskalt. Für eine Trotzreaktion blieb aber keine Zeit: In der 12. Minute zeigte der Unparteiische auf den Punkt – Elfmeter und 2:0. Was genau er hier gepfiffen hat, bleibt sein Geheimnis, denn weder der Gastgeber noch irgendein Listruper konnte hier ein Foul erkennen. Sei`s drum, bei diesem Endergebnis lag`s sicherlich nicht an einer Schirientscheidung. Der SVL war geschockt und kam weiterhin gar nicht ins Spiel. Lengerich presste gut und der SVL versuchte weiter die Kugel flach rauszuspielen – vergeblich. Jonas verlor nach einem kurz ausgeführten Abstoß den Ball und Lengerich blieb auch hier eiskalt: 3:0. Auch das 4:0 (28. Minute..) resultierte aus einem Ballverlust, als Nils strammer Flachpass vom Lengericher Mittelfeld abgefangen und blitzschnell in die Spitze gespielt wurde. Das Ding war hier durch – unser SVL ging mit 5:0 (weiterer Gegentreffer nach einer Ecke) in die Halbzeit und kam auch in Halbzeit 2 nicht ins Spiel. Lengerich war eiskalt und bestrafte heute jeden Ballverlust mit einem Gegentreffer. So konnte unser Schlussmann Edi als „ärmste Sau auf dem Feld“ heute nur einen Ball halten und griff insgesamt 7 mal hinter sich. Von Offensivbemühungen unseres SVL brauchen wir nicht reden – diese waren faktisch nicht vorhanden.

Rabenschwarzer Abend für den SVL, die Mannschaft enttäuschte komplett und hatte nach dem Spiel bereits direkt Mitleid mit den mitgereisten Zuschauern – sorry für das Spiel, so will man sich als SVL nicht verkaufen! Spätestens nächsten Sonntag beim Auswärtsspiel in Dalum gelobt das Team Besserung und will die eigentlich gute Saison fortsetzen und den Negativtrend mit 2 Niederlagen am Stück beenden – hoffentlich trotz der Leistung vom Freitag wieder mit Auswärtszuschauern!