Seniorenfußball - 1. Senioren


SV Listrup und Coach Pieringer gehen ab Sommer getrennte Wege!

erstellt am: 14.12.2021 | von: JB

Nach zwei gemeinsamen Jahren trennen sich der SV Listrup und der Nordhorner Marcel Pieringer im Sommer 2022 und schlagen beide neue Wege ein.

Marcel hat die Mannschaft im Sommer 2020 inmitten der Pandemie übernommen und musste das Team nach dem Abgang von Torjäger Mitch neu in der Kreisliga positionieren. Trotz zahlreicher Verletzungssorgen, die sich bis tief in den Winter 2021 hineinzogen, wurde man in der abgebrochenen 1. Saison 2020/2021 Vierter und steht in der laufenden Saison auf Rang Fünf.
Damit hat man durch die drei ausstehenden Heimspiele (bei bisher makelloser Heimbilanz) im März 2022 eine gute Chance sich für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren und das Saisonziel Klassenerhalt frühzeitig klar zu machen.

Trotz der angesprochenen personellen Schwierigkeiten durch zahlreiche Verletzungen schaffte es „Pieri“, dem Team in der Post-Mitch-Phase über weite Strecken eine neue Spielweise an die Hand zu geben: Die Elf um Kapitän Bomber definiert sich vermehrt über das Kurzpassspiel, lies dabei aber die Listruper Tugenden wie „Kampf bis zur 98. Minute“ nicht außer Acht und holte so zahlreiche spektakuläre Siege. Für den 31 jährigen war der SVL erst die 2. Station als allein verantwortlicher Trainer (nach einem Jahr Heseper SV II und einer Co-Trainer Station bei Eintracht Nordhorn) und er ist auch nach feststehendem Abgang voll des Lobes für „seine Jungs und den SVL insgesamt“. Ab Sommer kann sich der frisch gebackene Vater (Glückwunsch nochmals an dieser Stelle) mehr auf seine Familie konzentrieren, auch wenn bereits eine weitere (weniger zeitaufwendige) neue Aufgabe für Marcel bereitsteht.

Der Verein dankt „Pieri“ für die geleistete Arbeit und seine Leidenschaft, die er in diesen 1,5 Jahren in den SVL steckte. Auch das Zusammenspiel mit der Zweiten, wo Pieri selbst zwischenzeitlich die Fußballschuhe schnürte, klappte hervorragend und brachte Pieri im Verein zahlreiche Sympathiepunkte. Gemeinsam will man nun noch eine tolle Rückrunde absolvieren und den einen oder anderen Sieg im SVL Dress feiern!

Die Nachfolgesuche für Pieri ist bereits im Gange – wir hoffen spätestens zum Jahreswechsel Vollzug vermelden zu können 😉